augsburg.stadtus.de - Ihr Stadtmagazin Augsburg
 
AugsburgStartseite  
 
 
  
  
     News & Tipps 
     Filme 
     Kinos 
     Kinoprogramm 
     Filmposter kaufen 
  
  
  
  
  
 
 
Region wählen
Newsletter/RSS-NewsFeed Augsburg Kontakt/Impressum


Anzeigen

 

Anzeigen

Film: "Die Sinfonie der Ungewissheit"

Dokumentarfilm; Essayistischer Film; Porträt, 2018, D, 95 Min..


 
Regie: Claudia Lehmann
Drehbuch: Claudia Lehmann; Konrad Hempel
Länge: 95 Min. (1 Std. 35 Min.)
Weitere Infos:



 

Das Deutsche Elektronensynchrotron in Hamburg, kurz DESY, beherbergt einige der größten Teilchenbeschleuniger der Welt und ist als internationale Forschungsstätte selbst schon eine Welt für sich. Hier treffen Elementarteilchen aufeinander; hier lässt die Filmemacherin Claudia Lehmann aber auch ihren ehemaligen Doktorvater, den Physikprofessor Gerhard Mack, auf andere Wissenschaftler treffen (darunter seinen eigenen Doktorvater) sowie auf eine Schamanin, seine Lebensgefährtin oder den Filmemacher Hark Bohm. Sie alle konfrontieren ihn mit Fragen zu unserer Existenz - Weltsichten kollidieren. Mit der Theorie komplexer Systeme hat Gerhard stets versucht, das Leben interdisziplinär zu begreifen, und so versucht er auch jetzt, eine Sprache zu finden, die über die Grenzen der Mathematik und der Physik hinausgeht. Um Sprache geht es auch in der Musik, die der Komponist Konrad Hempel mit seinem Ensemble auf dem Gelände erzeugt. Er nutzt die Geräusche der Beschleuniger ebenso wie die der Kaffeetassen, um den Soundtrack dieser Welt zu erschaffen, in der alle einen Sinn für das Leben finden wollen. (Lesermeinungen)

Soundtrack & Bücher zum Film bei Amazon
Filmposter & Merchandising-Artikel zum Film

Kinoprogramm Die Sinfonie der Ungewissheit  

Leider konnten derzeit keine Kinovorstellungen gefunden werden!

Mehr zu "Die Sinfonie der Ungewissheit":

Die Kino-Fans in Augsburg beurteilten den Kino-Film als informativ, aufklärend und sachlich. Mit diesem Film setzte Claudia Lehmann in der Regie die hervorragende Arbeit fort. Aus der Feder von Claudia Lehmann und Konrad Hempel stammt die Idee zu diesem Kinofilm. Sehr kurzweilig ist der 95-minütige Film für alle Liebhaber von Dokumentarfilm, Essayistischer Film und Porträt, die in Augsburg oder Umgebung zuhause sind. Die Produktion von "Die Sinfonie der Ungewissheit" wurde 2018 in Deutschland abgeschlossen. Diesen Film sollten Sie in der Fuggerstadt nicht verpassen. gute Unterhaltung!

Ergänzende Informationen finden Sie im Internet unter imdb.com oder https://www.tamtamfilm.com/filme/die-sinfonie-der-ungewissheit/.

"Die Sinfonie der Ungewissheit" kann man in Augsburg in oben aufgeführten Filmtheatern sehen. Übrigens nachfolgend aufgeführte Kinofilme in den Filmtheatern der Fuggerstadt ähneln "Die Sinfonie der Ungewissheit": But Beautiful - Nichts existiert unabhängig, Es hätte schlimmer kommen können - Mario Adorf, Der König von Augsburg, Verteidiger des Glaubens - Defender of the Faith, Das Kapital im 21. Jahrhundert.

Wenn Ihnen 'Die Sinfonie der Ungewissheit' gefällt, könnten Ihnen auch diese Filme gefallen:

But Beautiful - Nichts existiert unabhängig

But Beautiful - Nichts existiert unabhängig

z.B. in:
  • Liliom Augsburg
  • Es hätte schlimmer kommen können - Mario Adorf

    Es hätte schlimmer kommen können - Mario Adorf

    z.B. in:
  • Mephisto Augsburg
  • Der König von Augsburg

    z.B. in:
  • Liliom Augsburg
  • Verteidiger des Glaubens - Defender of the Faith

    Verteidiger des Glaubens - Defender of the Faith

    z.B. in:
  • Liliom Augsburg
  • Das Kapital im 21. Jahrhundert

    Das Kapital im 21. Jahrhundert

    z.B. in:

    zurück zurück zu: vorherige Seite | alle Filme | alle Kinos

    Lesermeinungen:

    Eigene Meinung schreiben

    Leider hat noch keine Leserin bzw. kein Leser ein Kommentar abgegeben.





     
        augsburg.stadtus.de ist ein Angebot von stadtus.de.
    Datenschutz | Jobs | Nutzungsbedingungen. Wieso sind einige Links grün?
    © 1997-2009 Stadtus.
    powered by Domain24